Flagge Deutschland

Freundschaftskreis Vallendar Cercy-la-Tour

Flagge Frankreich
Wappen Vallendar UnterzeichnungEnthüllung des WegweisersSchild CercyErste Gäste Wappen Cercy-la-Tour

Aktuelles

Boulemeisterschaft 2018

 

Die neue Boulemeisterschaft steht an am 30. Juni und 1. Juli. Anmeldungen können ab jetzt angenommen werden. Die Auslosung findet beim nächsten Stammtisch am 13. Juni statt.

 

Zum ersten mal dabei? Dann nur Mut und einfach mitgemacht, es macht Spaß! Näheres zu den Regeln erfahren Sie hier.

Freundschaftstage in Burgund

Nachdem im Mai des letzten Jahres in Vallendar die Freundschaft zwischen den beiden Städten gefeiert wurde, fanden ein Jahr später die Freundschaftstage in Cercy-la-Tour statt. Dort wurde vor 40 Jahren die Beziehung erneut durch die Unterschriften der beiden Bürgermeister Pierre Charleuf und Toni Kahl sowie den Präsidenten André Lambert und Wolfgang Helbach in einer zweiten Urkunde bestätigt. In Erinnerung an diesen Tag fuhr der Freundschaftskreis in Begleitung von Bürgermeister Gerd Jung in die Partnerstadt Cercy-la-Tour.
Herzlich war der Empfang auf dem „Square de Vallendar“ an der „Rue de Vallendar“, wo die Freunde vom Rhein durch  Bürgermeister Sébastien Descreaux  sowie Präsident René Duchassin begrüßt wurden. Die Musikgruppe „Les Banditos“ gab dem Empfang der Stadt einen würdigen Rahmen. Dabei erklangen auch die Nationalhymnen beider Länder. Das abendliche Zusammensein in den Gastgeberfamilien unterstrich erneut die Wiedersehensfreude zwischen Gastgebern und Gästen.
Am nächsten Tag startete man frühzeitig in Richtung Morvan, einem Granitmassiv in der Nähe von Cercy-la-Tour. Ziel der gemeinsamen Exkursion war der Mont Beuvray mit der Ausgrabungsstätte der Stadt Bibracte, Schauplatz der Schlacht zwischen Caesar und dem gallischen Fürsten Vercingetorix im Jahr 58 vor Chr. Bei strahlendem Sonnenschein waren im Rahmen einer Führung Ausgrabungen der Hauptstadt der Haeduer zu bewundern. Nach einem „Gallischen Menü“ besuchte die Gruppe das „Musée de Bibracte“, wo sie weitere Informationen über Bibracte erfuhr.
Am folgenden Tag, erneut bei sommerlichem Wetter, fand die Enthüllung von neuen Partnerschaftsschildern statt. An fünf der wichtigsten Stadteinfahrten wurden die alten Hinweise durch dekorative Tafeln ersetzt. Im Anschluss an die kleine Zeremonie besuchten die beiden Freundschaftskreise die Ausstellung „40 Jahre Freundschaft Vallendar-Cercy-la-Tour“ in der ehemaligen Schule von Champlevois, zusammengestellt vom dortigen Freundschaftskreis. Im gleichen Haus zeigten Künstler der Gruppe „CREAT“ ihre Werke zum Thema ihrer Heimatstadt Cercy. Bereits vor dem offiziellen der Partnerschaftsabschluss  gab es je eine Kunstausstellung in den beiden Städten mit Künstlern beider Regionen. Diese Begegnungen wurden einige Jahre beibehalten. Für das Jahresende 2018 ist eine erneute gemeinsame Kunstausstellung in beiden Städten in der Planung.
Das offizielle Programm zum Partnerschaftsjubiläum begann am Nachmittag im historischen Saal „Jeanne d’Arc". Nach Würdigung der lebendigen Partnerschaft durch die beiden Stadtbürgermeister und die beiden Präsidenten wurden Gastgeschenke ausgetauscht und es erfolgten Ehrungen. Ein gemeinsamer Schluck aus dem im vergangenen Jahr verliehenen Friedenspokal und ein gemeinschaftliches Abendessen bei Musik und Tanz beendeten erneut unvergessliche Tage in Cercy-la-Tour.

Neuer Menüpunkt "Links"

Auf Anregung der Städtepartnerschaft Höhr-Grenzhausen - Semur-en-Auxois haben wir unter Aktuelles einen neuen Menüpunkt "Interessante Links" angelegt. Wer weitere Tipps hat, bitte melden!